verletzte Anteile   eine ganz aktuelle Inspiration :)


Diese wunderschöne Blüte habe ich gestern auf meinem Spaziergang gefunden: abgerissen und einige Meter vom Rest der Pflanze auf den Asphalt geworfen … Ich habe mich gebückt, die Blüte aufgehoben, ihre Eigen-Art bewundert, sie in meiner hohlen Hand nach Hause getragen und auf einen „heiligen Platz“ gelegt. 

All das habe ich ohne großen Plan oder besondere Absicht gemacht – mir ging es erstmal nur darum, diese abgerissene Blüte zu würdigen. Doch nachts eröffnete sich eine tiefere Dimension: Wünschen wir uns nicht alle, dass unsere gebrochenen, zerrissenen, verletzten Anteile gesehen, gewürdigt und nach Hause gebracht werden? Liebevoll in der hohlen Hand geschützt und getragen … bemuttert. 🌹

Ausnahmesituationen wie die aktuelle bringen genau diese verletzten Anteile zum Vorschein. Kümmern wir uns liebevoll um sie! Wenn wir sie wegsperren oder wegmachen oder auf dem kalten Asphalt liegen lassen, dann entwicklen sie unter Umständen ein destruktives Eigenleben. Tragen wir sie lieber in der hohlen Hand geschützt nach Hause. 🌹

Angelika Michels bietet einen tollen Workshop „Liebe dich nach Hause“ (18.-20.5.2020) an – genau das, was wir für all diese Anteile brauchen! 🌹 Meine Empfehlung! 🌹

auf Facebook mitdiskutieren

verletzte Anteile nach Hause bringen – Foto: Uli Feichtinger, 2020.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.