Maria Magdalena: Palmsonntag


6 Tage vor dem Paschafest – so berichtet sie in ihrem „Gospel of the Beloved Companion“ – kommen sie alle in Bethanien zum Abendessen zusammen. Da nimmt sie in sich selbst eine ganz klare Botschaft wahr: „Die Zeit ist da, das Zeichen zu setzen. Jetzt braucht es deine Kraft, dein Standing, deine Priesterinnenschaft.“ Es ist jener Abend, an dem sie in aller Öffentlichkeit ihren geliebten Gefährten mit duftendem Öl salbt, wodurch er zum Christos, dem Gesalbten, wird. Daraufhin ernennt er sie zur Migdalah, der Magdalena, die stark und präsent wie ein Turm im Leben wirkt. Eine gegenseitige Initiation, denn sie spüren es beide: In den nächsten Tagen spitzt sich alles zu. Jetzt geht es ans Eingemachte. Doch was genau steht ihnen bevor?

Mit diesem heiligen Akt der Ölung erinnert sie sich und ihren geliebten Gefährten: an ihre Würde, an ihre Souveränität, an ihre Weisheit, an ihre Lebendigkeit, an ihre Verbundenheit. Heilige Momente der Hingabe und des Commitments: Ich sage zu. Egal was kommen mag. ICH BIN DA. Ohne Wenn und Aber. Auf mich kannst du zählen.

Mehr Hintergrund zu dieser Doppel-Initiation in meinem kostenlosen eBook Das Magdalena Bewusstsein. Feminine Leadership für wahre Menschlichkeit.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

8 Gedanken zu “Maria Magdalena: Palmsonntag

  • karin hackl

    wunderbar liebe Uli. danke für deine Inspiration und Weisheit. es nährt meine Seele <3
    danke, schönen Palmsonntag, deine Karin

    • Uli Feichtinger Autor des Beitrags

      Liebe Karin, danke! <3 Vielleicht ist ja heute Zeit für Selbst-Ölung!? Portaltag ist noch dazu. Alles Liebe, Uli

  • Carmen

    Guten Morgen liebe wunderbare Uli,

    von Herzen vielen Dank für diese wunderbare Inspiration, mich selbst heute zu ölen – um mich zu erkennen – um die Energie von Maria und Christus von mir zu erkennen, um mich an diese Essenzen in mir zu erinnern.

    In schwesterlicher Verbundenheit

    Deine Carmen

    • Uli Feichtinger Autor des Beitrags

      Liebe Carmen, verbunden! <3 Ich habe mich noch nicht entschieden, welches Öl ich verwenden mag. Ich werde mein Ritual in der Geborgenheit der Nacht durchführen. Ja, ehren wir die Essenz in uns. Von Herzen, Uli

  • Ingrid Haid

    Liebe Uli! 💜
    Vielen herzlichen Dank für deine vielen Geschenke! Ich freue mich sehr darüber. Gerne gönne ich meiner Seele diesen besonderen “ Espresso“, wenn auch ein bisschen entfernt von dir, aber dennoch verbunden! 💜 Sehr gerne öffne ich mich für den Portaltag und strecke dankend die Hände entgegen
    Liebe & herzliche Grüße!
    Eure Ingrid 💜

    • Uli Feichtinger Autor des Beitrags

      Liebe Ingrid, oh, ja, verbunden! <3 Unabhängig von der physischen Entfernung. Ich freu mich sehr, dich "im Feld" zu wissen. Egal, ob Espresso oder duftendes Öl ... oder liebevoll versteckte Herzen! <3 Alles Liebe, Uli

      • Renate

        Liebe Uli, herzlichen Dank für die wunderbare Inspiration. Ich habe ein ägyptisches Herzchakraöl, das werde ich heute nutzen um tief in Verbindung zu gehen. In Verbundenheit Renate ❤

  • Monikalucia

    Ich werde mich heute noch bevor ich in den Schlaf sinke ganz bewusst mit Öl salben und damit die Verbundenheit mit den Schwestern im Kreis stärken.
    María Magdalena rückt mir dabei so nahe, die Zeit löst sich auf. Ich höre dich Uli wieder von ihr sprechen und bin tief berührt 🤗❤️