selbstliebe


Kaffezeremonien im Refugium der Herzen

  Im Sommer 2016 habe ich das kleine Häuschen in unserem Garten am See renoviert und ins Refugium der Cuandera verwandelt. Wohlbehütet vom Nussbaum, vom Hollerstrauch, von Rosenstöcken steht es und strahlt seine ganz individuelle Schwingung aus. Täglich bin ich dort, denn es ist ein Ort des Zentrierens, des Erdens … und des Betens. Beten … das klingt in so manchem Ohr zu christlich und verstaubt und dogmatisch. Doch tatsächlich […]


6 Schritte, um durch feminine Qualitäten Balance ins Leben zu bringen

Dieser Artikel ist in einer gekürzten Version im online Magazin Youbeee erschienen. In einer Gesellschaft, die maskuline Werte und Qualitäten überbetont, ist es ein revolutionärer und mutiger Schritt, ganz bewusst feminine Qualitäten auf die andere Waagschale zu legen. In diesem Artikel lernst du 6 ganz konkrete Schritte kennen, wie du mit femininen Qualitäten Balance in dein Leben bringen kannst.   1. Selbstliebe & Selbstvergebung erlernen Gegen das permanente Überschreiten der eigenen […]


Uli schreibt für youbeee

Kennst du schon das online Magazin Youbeee, das sich mit Themen der Entschleunigung, Auszeit und Neuorientierung (u.a. nach Burnout)  beschäftigt? Dort findest du viele interessante Inspirationen – ein Besuch zahlt sich auf jeden Fall aus! In unregelmäßigen Abständen schreibe ich Expertinnen-Artikel für dieses Magazin, die ich der Übersichtlichkeit halber hier (beginnend bei den aktuellsten) zusammenstelle: Kultiviere die Freude – in Arbeit 6 Schritte, um durch feminine Qualitäten Balance ins Leben zu bringen – […]


Kontrolle und Chaos

Ich ertappe mich und andere dabei, dass wir davon ausgehen, dass die Menschheit gerade durch eine heftige Zeit der Transformation geht und dass nachher wieder alles ruhig sein wird. Da steckt die Überzeugung drinnen, dass es jetzt zwar grad recht heftig ist ob all der Veränderungen auf den unterschiedlichsten Ebenen – aber irgendwann wird es zu Ende sein und wir werden wieder „normal“ leben können. Offenbar ermuntern wir uns gegenseitig […]


Es ist nichts falsch an dir

Diesen Artikel habe ich im Mai 2014 erstmals veröffentlicht. Inzwischen habe ich den Inhalt dieses Artikels vertieft in meinem kostenlosen eBook „Du bist OK.“, das du unter www.du-bist-ok.com herunterladen kannst! Conchita hat mit ihrem Sieg beim Eurovision Songcontest 2014 für große Aufregung gesorgt. Mich fasziniert an diesem Menschen, der privat Tom Neuwirth und beruflich-künstlerisch Conchita Wurst ist, wie er – bereits in jungen Jahren! – in diese menschliche Größe hineingewachsen […]


in 5 Schritten in die eigene Größe wachsen

Wachstum in die eigene Größe erfolgt nicht auf einer geraden Linie. Diesen Satz hatte ich genau vor einem Jahr als Good News in meiner Email-Signatur stehen! Wie passend er mir auch heute wieder erscheint. Da schwappt plötzlich was rein, dort bricht was weg, hier gibt’s was zu flicken, drüben geht ein neues Pflänzchen auf. Immer, wenn wir etwas in Landkarten-Art zu beschreiben versuchen, wirkt das Beschriebene sauber, klar, übersichtlich. Das Leben […]


Information Overflow

Kennst du diese Tage, wo du einfach nur deine Ruhe haben willst, wo dir jeder Kontakt zu anderen zu viel ist, wo du dich in dein Schneckenhaus zurückziehen willst? In unserer Gesellschaft wird das oft als Schwäche angesehen – weil wir ja allezeit fit, jung, schön, strahlend sein sollen… Doch ich habe für mich erkannt, dass solche Tage eine hohe Intelligenz in sich tragen! Dein Körper zeigt dir ganz deutlich, […]


4 Schritte, um wirkungsvoll die eigene Zuversicht zu stärken

Zuversicht hat für mich eine „größere“ Bedeutung als der üblicherweise verwendete Begriff. Zuversicht ist für mich wie ein bunter Vogel, der mit ausgebreiteten Flügeln auf den sanften Winden gleitet, die ihn tragen. Zuversicht umfasst Mut und Hoffnung, Vertrauen und Freude, Begeisterung und Zufriedenheit, Lebensfreude und Freiheitsgefühl. Alles, was unser Herz öffnet, hilft uns in die Zuversicht zu kommen. Während Angst uns klein macht und uns „zu“ macht, öffnet uns die […]


der Scham begegnen

„Scham ist die Angst vor der Meinung anderer.“ Diese Aussage hat mich beschäftigt – und ja: Wenn wir vor der Meinung anderer Angst haben, dann geht es wohl um eine Sache, die uns wichtig ist, die unserem Herzen in irgendeiner Art und Weise nahe steht. Scham ist ein Indikator für Verletzlichkeit. In unserer Gesellschaft wird Scham bzw. Beschämung als Machtinstrument eingesetzt. Wann immer in Gesprächen etwas oder jemand kritisiert bzw. […]


Wir brauchen neue Vorbilder!

Im Oktober 2012 nahm ich am Symposium „Mut zur Pause“ mit einem Vortrag über Burnout-Prävention teil. (Hier geht’s zu meiner Präsentation „Weckrufe der Seele rechtzeitig verstehen“) In der Podiumsdiskussion brachte eine Unternehmerin, die selbst schon Weckruf-Erfahrungen gemacht hatte, einen wichtigen Punkt ein: Es war und ist für sie sehr schwierig, in ihrem persönlichen Umfeld und in ihrem Unternehmen Verständnis für ihre persönliche Maßnahmen zur Burnout-Prävention zu erhalten: Eine Powerfrau wie […]